Studiengang: Law and Economics Foundation

Die Stiftung zur Förderung des Studiengangs Master in Law & Economics an der Universität St. Gallen (Law and Economics Foundation) wurde im Juli 2004 von den Professoren Peter Nobel, Robert Waldburger, Ernst Mohr, Heinz Hauser und Günter Müller-Stewens gegründet. Sie wurde im Rahmen des MLE-Programms einerseits zur Unterstützung der Finanzierung des Studiengangs eingerichtet. Andererseits dient sie als Bindeglied zur Öffentlichkeit und Instrument zum praxisorientierten Dialog.

Zweck

Der Zweck der Stiftung besteht darin, mittels des Stiftungskapitals und dessen Erträgnissen die Entwicklung und Durchführung der Studienprogramme “Bachelor/Master of Arts HSG (B.A./M.A. HSG) in Rechtswissenschaft mit Wirtschaftswissenschaften / Law and Economics” an der Universität St. Gallen zu fördern und die interdisziplinäre juristisch-ökonomische Ausbildung, Weiterbildung und Forschung an der Universität St. Gallen und der damit verbundenen Personen und Institutionen zu unterstützen. Die Förderung erfolgt ergänzend zu den durch die öffentliche Hand gemäss Leistungsauftrag zu erbringenden Leistungen. Schliesslich fördert die Stiftung die Zusammenarbeit mit Forschung und Wirtschaft und den Austausch mit in- und ausländischen Institutionen im Bereich “Law and Economics”.

Die Stiftung verfolgt keinen kommerziellen Zweck.

Weitere Informationen zur Law and Economics Foundation